DE
EN
SP
  1. Der Titel des Wettbewerbs für Cartoons und Karikaturen ist „ERKLÄR’S MAL EINFACH – FINANZKRISE UND ARMUT“.
  2. Der Wettbewerbsaufruf richtet sich an alle Cartoonisten und Karikaturisten.
  3. Einsendeschluss: Die Arbeiten müssen bis 15.10.2009 bei TALIDE e.V., Waldemarstraße 33 in 18057 Rostock eingegangen sein. Es gilt das Datum des Poststempels. Einsendungen müssen mit der Aufschrift „Erklär’s mal einfach“ auf dem Umschlag versehen sein.
  4. Jeder Teilnehmer darf bis zu drei Arbeiten, Karikaturen oder Cartoons einsenden. Die Arbeiten müssen Originale sein. Sie dürfen nicht schon bei anderen Wettbewerben eingesandt worden sein. Eventuelle Bildunterschriften müssen in deutscher, spanischer oder englischer Sprache verfasst sein.
  5. Zugelassen sind nur eigene Werke des Autors.
  6. Das Höchstformat der Arbeiten ist: A4 (210 x 297 mm).
    Die Werke dürfen nicht gerahmt sein. Die Technik ist frei wählbar.
    Zusätzlich sind die angemeldeten Arbeiten als Bilddaten für die Galerie der Website über das E-mail-Kontaktformular derselben einzureichen. Die Daten sind als JPG-Datei in 300 dpi zu schicken.
  7. Name, Anschrift, E-Mail-Kontakt und Telefonnummer des Künstlers müssen jeweils auf der Rückseite der Arbeit angegeben sein.
  8. Beizufügen sind eine Kurzbiografie (max 1 A4 Seite) und ein Foto oder eine Selbstkarikatur des Autors.
  9. Die Teilnahme am Wettbewerb muss bis zum 30.09.2009 per Teilnahmeformular auf dieser Website angemeldet werden.
  10. Die Preisträger werden von einer unabhängigen Jury ermittelt.
  11. Es werden drei Preise vergeben, die wie folgt gestaffelt sind:
    1. Preis: 1.000 Euro, 2. Preis: 500 Euro, 3. Preis: 300 Euro.
  12. Die prämierten Werke gehen in das Eigentum des Veranstalters über.
  13. Ausgewählte Werke werden ausgestellt. Außerdem erscheint ein Wettbewerbskatalog. Jeder Künstler, dessen Arbeit in der Ausstellung oder im Katalog gezeigt wird, erhält ein kostenloses Belegexemplar des Katalogs.
  14. Rücksendungen von Originalen erfolgen nur auf ausdrücklichen Wunsch des Künstlers. In diesem Fall ist ein frankierter Rücksendeumschlag beizulegen.
  15. Der Wettbewerbsteilnehmer gestattet dem Veranstalter, die von ihm eingereichten Arbeiten für eigene Veröffentlichungen und solche, die im Zusammenhang mit dem Wettbewerb stehen, zu nutzen.
  16. Mit der Einsendung von Werken zum Wettbewerb erklärt sich der Teilnehmer automatisch mit den Teilnahmebedingun gen einverstanden. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass der Autor damit auch der Ausstellung seiner Werke und deren Abdruck im Wettbewerbskatalog zustimmt.
  17. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.